Die Lokomotive aus Kamenz gewinnt viele Pokale in Beeskow

Die Lokomotive aus Kamenz gewinnt viele Pokale in Beeskow


Die Lokomotive aus Kamenz gewinnt viele Pokale in Beeskow


Die Lokomotive aus Kamenz gewinnt viele Pokale in Beeskow

Am 13.10.2018 fand das 2. Badmintonturnier des SV Preußen 90 Beeskow e.V. in Beeskow statt. Vereine aus Brandenburg und Sachsen kämpften in den Disziplinen Damen-Doppel, Herren-Doppel und Mixed in zwei Leistungsklassen um die Pokale. Im Damen-Doppel Klasse B gewannen Lili-Marlen Staudte und Lisa Schulz den 2. Platz und konnten sich über einen Pokal in Silber freuen. Adrian Kurz und Max Mitzschke erkämpften sich nach einer tollen Leistung den 3. Platz im Herren-Doppel Klasse A. Auch im Mixed sollte die „Erfolgsserie“ anhalten und weitere Pokale gingen an die „Lokomotive“ aus Kamenz. Adrian Kurz und Lili-Marlen Staudte gewannen den 2. Platz in der Klasse A. Das tolle Ergebnis komplettierten Günter Bartels und Nadine Samsa mit den 3. Platz. In der Klasse B konnten sich Max Mitzschke und Lisa Schulz in einem spannenden Halbfinale in 3 Sätzen gegen das Mixed aus Beeskow durchsetzen und zogen in das Finale ein. Im Finale reichte es leider nicht zum Turniersieg, trotzdem war die Freude über den 2. Platz und den Pokal in Silber riesig. Im Anschluss wurde der Erfolg mit einem Eis vom Eis-Weltmeister aus Beeskow gebührend gefeiert.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren aus Beeskow und freuen uns auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Nadine Samsa