Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt

Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt


Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt

Doppelpartie im Badminton

Am 28.04.2018 fand in Bernstadt der 6. Pließnitztal-Cup statt. 10 Sportlerinnen und Sportler aus Kamenz kämpften im Doppel und Mixed um die Pokale. Darunter waren einige Nachwuchssportler/innen, die sich gegen die Konkurrenz behaupten wollten.

Das Damendoppel Daniela Burkhardt und Nadine Samsa zogen als bestes Damen-Doppel in der Gruppenphase direkt in das Halbfinale ein.

Auch die beiden Nachwuchs-Damen-Doppel Lisa Schulz / Lili-Marlen Staudte und Paula Böhme / Marie Burkhardt konnten sich als Gruppenzweite für das Viertelfinale qualifizieren.

Im vereinsinternen Viertelfinale musste sich das Damen-Doppel Böhme / Burkhardt gegen Schulz / Staudte geschlagen geben.


Freude über die Pokalverteidigung

Im Halbfinale kam es nun wieder zu einem vereinsinternen Duell. Das Damen-Doppel Burkhardt / Samsa konnte sich ohne Satzverlust gegen Schulz / Staudte durchsetzen und zogen in das Finale ein.

Im Finale wartete nun das Damen-Doppel Kurth/ Lorenz aus Bernstadt. Dieses Duell gab es bereits in der Gruppenphase, welches die Kamenzerinnen klar für sich entscheiden konnten.

Im Finale wurden die Karten wieder neu gemischt und es begann ein spannender Kampf um den Pokal.

Im 1. Satz konnte sich das Damen-Doppel Burkhardt / Samsa klar durchsetzen. Leider war im 2. Satz die Nervosität zu spüren und viele Bälle landeten im Netz oder außerhalb des Spielfeldes. Im entscheidenden 3. Satz konnte das Damen-Doppel Burkhardt / Samsa wieder zu ihrem Spiel zurückfinden und holten den Pokal wieder nach Kamenz. Die Freude über die Pokalverteidigung war groß.

Das Nachwuchs-Damen-Doppel Schulz / Staudte mussten sich im Spiel um Platz 3 gegen die Damen aus Bernstadt geschlagen geben. Gratulation zu einer tollen Leistung und den 4. Platz.

Schrecksekunde im Herrendoppel

Im Mixed konnten sich Adrian Kurz und Lili-Marlen Staudte für das Viertelfinale qualifizieren. In einem spannenden 3-Satz-Match zog das Kamenzer Mixed leider den Kürzeren und mussten sich den späteren Turniersieger geschlagen geben. Leider war das Turnier durch eine Schrecksekunde überschattet. Adrian verletzte sich im Herren-Doppel am Knöchel und musste vom Krankenwagen abgeholt werden. Wir wünschen Adrian gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder für die Lokomotive aus Kamenz kämpfen kann.


Wir bedanken uns bei den Organisatoren aus Bernstadt für das tolle Turnier und freuen uns schon auf das nächste Turnier im Jahr 2019.

 

Nadine Samsa

Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt Kamenzer Damen-Doppel verteidigt Pokal in Bernstadt