Erweiterte Leitungssitzung am 19.04.2018

Erweiterte Leitungssitzung am 19.04.2018


Am 19.04.2018 führte der Vorstand des SV Lok Kamenz seine erweiterte Leitungssitzung mit den Abteilungsleitern der 6 Sportabteilungen durch. Zu den Schwerpunkten und Ergebnissen:

  • Vereinsvorsitzender Uwe Tschacher hat eine positive u. optimistische Wertung für den vergangenen Berichtszeitraum vornehmen können,
  • hohes Engagement der ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder und Übungsleiter
  • der Trainings-und Wettkampfbetrieb ist optimal organisiert
  • die Jahresberichterstattung an den LSB wurde korrekt erstellt und bestätigt
  • die Sportarbeit ist im Verein personell, materiell und auch finanziell abgesichert (Schatzmeister Wolfgang Wersig hat dies mit konkreten Zahlen zu den Finanzen bestätigt)
  • die Abteilungsleiter sehen die Sportarbeit auf dem richtigen Weg
  • Kinder-und Jugendsport ist weiter Schwerpunkt der Badminton- und Tischtennisabteilung – hier werden noch Möglichkeiten gesucht, um eine Verbesserung der Trainingssituation herbeizuführen
  • die Gewinnung von neuen Sportfreunden im Erwachsenenbereich( Allgemeine Sportgruppe, Volleyball) ist eine ständige Aufgabe für den Verein
  • zu den nächsten Höhepunkten der Vereinsarbeit wie: Mitgliederversammlung im Nov. 2018,Vereinstanzabend u. Familienwanderung wurden differenzierte Festlegungen getroffen

Durch den Vorstand des SV Lok wurde Karin Lauke für Ihre langjährige ,ehrenamtliche Vorstandarbeit als Jugendwart ein herzliches Dankeschön gesagt, sie gibt Ihre Funktion aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen ab. Neu in den Vorstand gewählt wurde Daniela Burkhardt. Daniela ist Übungsleiterin in der Abteilung Badminton und schon seit vielen Jahren sehr engagiert im Kinder-und Jugendbereich sowie als aktive Badmintonspielerin bei Lok Kamenz unterwegs. Wir wünschen Daniela Burkhardt Freude und Erfolg bei Ihrer neuen Vorstandstätigkeit.

Horst Stoklas


Erweiterte Leitungssitzung am 19.04.2018